C(lothed)F(emale)N(nacked)M(man)

Datum/Zeit
Date(s) - 12.10.2019
20:00

Veranstaltungsort
OX1 Club.

Kategorien


Anfragen und Bewerbungen bitte ausschließlich an : andres_@gmx.net

CFNM ist die Abkürzung für clothed female, naked male, englisch für „bekleidete Frau, nackter Mann“, und bezeichnet sexuelle Phantasien bzw. sexuelle Spielarten, deren Szenario eine oder mehrere bekleidete Frauen und ein oder mehrere nackte Männer beinhaltet. Die jeweils tragenden Handlungen reichen von spielerischem Exhibitionismus über gezeigte Masturbation bis hin zu BDSM.
Bei dieser Art des Fetischismus wird die Idee von der Demütigung des Mannes oder der Männer zusammen mit der Dominanz der Frau oder Frauen, ausgehend von klassischen bürgerlichen Vorstellungen von Scham in Verbindung mit Nacktheit, als erregend empfunden.
Und genau darum soll es gehen. Männer, die ihre nackte Haut den anwesenden Frauen zur Verfügung stellen. Egal, was er sonst darstellt oder meint darzustellen: Hier wird jeder Mann zum OBJEKT der weiblichen Lust. Ein teurer Anzug kann hier nichts verstecken.

Aus diesem Grund:

Es gibt für diese Veranstaltung ein paar Regeln, die eingehalten werden müssen (Jeder, der zu dieser Veranstaltung kommen möchte, erklärt sich automatischen mit diesen einverstanden und hält diese auch ein):

  • Regel 1: Frauen bekleidet/ Männer NACKT
  • Regel 2: Die Rollenverteilung ist für dieses Event klar: FemDom und MaleSub
  • Regel 2a: Kein Eintritt für MaleDoms (Es sei denn, sie wollen sich den anwesenden Damen als SUB zur Verfügung stellen ).

Damit auch alle anwesenden Damen nach ihrem eigenen Interesse auf ihre Kosten kommen:

  • Regel 3: Alle Männer (ohne Begleitung) sind im CFNM-Style „Freiwild“, und damit den anwesenden Frauen und deren Interessen und Bedürfnissen ausgeliefert.
  • Regel 3a: Jeder Mann, kann je nach dem Ermessen der Frauen gedemütigt oder erniedrigt werden
  • Regel 4: CFNM setzt die Priorität nicht auf Schmerzen. D.h. sobald es um Schmerzen geht, bitten wir auch die FemDoms noch mal kurz nachzufragen.
  • Regel 5: Sagt Sub dann „Nein“ steht es der Herrin frei, dem „nein“ unter Bezug auf Regel 3a besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen!
    Regel 6: Sub darf so renitent sein, wie er die Konsequenzen ertragen kann^^
  • Regel 6a: Denn Regel 4 tritt nur dann in Kraft, wenn Sub sich „brav“ verhält, ansonsten muss Regel 6 beachtet werden.
  • Regel 7: Spaß haben

ACHTUNG!!!! BITTE LESEN!!!! ACHTUNG!!!!
ACHTUNG!!!! BITTE LESEN!!!! ACHTUNG!!!!
ACHTUNG!!!! BITTE LESEN!!!! ACHTUNG!!!!

Wir möchten hier darauf hinweisen, dass dies eine GESCHLOSSENE VERANSTALTUNG ist!
Das Eintragen in die “Dabei-Liste“ zählt nicht als Einladung!

Die Teilnehmerzahl im Orange X1 ist strikt limitiert!
Möchtet ihr an dieser Veranstaltung teilnehmen, dann meldet euch bitte bei Nemaides. Die Teilnehmerzahl und das Geschlechterverhältnis im Blick, wird Nemaides die nötigen Zahlungsinformationen übermitteln. Eine Rückerstattung ist nur bei vorhandenem Ersatz möglich.

Sollte bei einem angemeldetem Paar, nur der männliche Teil kommen, so erhält dieser KEINEN Einlass (leider haben wir unsere Erfahrungen machen müssen, dass dies als Masche eingesetzt wird, um als Freiwild auf die Party zu kommen).

Pro Person wird ein Obolus von 36€ im Vorverkauf oder 40€ an der Abendkasse erhoben. Doch auch an der Abendkasse werden NUR Personen eingelassen, die auf der Gästeliste stehen! Ob es eine Abendkasse geben wird, entscheidet zudem die Inanspruchnahme der Vorkasse.

Alle an der Bar angebotenen Getränke, sowie aufwendigere Snacks, Gulaschsuppe, Tomate/Mozarella Sticks und Wedges und Sourcrem sind in der Kostenpauschale inklusive.

ACHTUNG!!!! BITTE LESEN!!!! ACHTUNG!!!!
ACHTUNG!!!! BITTE LESEN!!!! ACHTUNG!!!!
ACHTUNG!!!! BITTE LESEN!!!! ACHTUNG!!!!

Wie gewohnt wird es wieder einige Gemeinheiten geben!!

Wir freuen uns auf Euch und schauen dem Abend mit Vorfreude entgegen!

Euer
Nemaides